Farbfelder trauerfall bestatter
Postleitzahlensuche Trauerredner:
bis

 
Andreas Albe
14806 Lütte
033846 41431
0170-9309092
Fax: 033846 41176

www.batf.de
Mehr erfahren
Andreas Albe, Trauerredner, Bestattungsredner - Ansprachen und Gestaltung von Trauerfeiern; seit 1998 in der Stadt Brandenburg und im Südwesten des Landes Brandenburg, vornehmlich in ländlichen Gebieten.
Trauerfeiern halte ich nach Ihren Wünschen auch am Sonnabend und an Feiertagen. Zum Vorgespräch komme ich gerne zu Ihnen ins Haus. Ich berate und unterstütze Sie auf Wunsch auch bei der Auswahl guter Musik zum Abschied.
 
Gunter Anton
01844 Neustadt i. Sachsen
03596-504062
0172-3742701
Fax: 03596-501336

www.bestattungen-anton.de
Mehr erfahren
Gunter Anton - Bestatter, Trauerredner; Jahrgang 1969; verheiratet, zwei Kinder.
Studium der Betriebswirtschaft; Tätigkeit im medizinischen Bereich, der öffentlichen Verwaltung und Unternehmensberatung; seit 1994 zunächst nebenberuflich als Trauerredner tätig; 1996 Eröffnung eines eigenen Bestattungsunternehmens; seitdem vor allem Trauerredner im eigenen Bestattungshaus, aber auch für andere Institute;
2003 Abschluss als Thanatologe; neben der BATF Mitglied im Bestatterverband Sachsen e.V., im Verband Dienstleistender Thanatologen e.V. und im Zentrum für Trauerbegleitung und Lebenshilfe e.V.
Petra Arnold
50739 Köln
0221-9574440
Fax: 0221-95744444

www.arnold-bestattungen.de
Mehr erfahren

Nichts tut der Seele besser,
als jemandem seine Traurigkeit abzunehmen.(
Paul Verlaine)


 


Abschied nehmen ist eine emotionale Erfahrung, die einmalig bleibt.


 


Eine Trauerfeier mit verschiedenen Elementen, neuen Ideen und alternativen Möglichkeiten auszuarbeiten, ist meine Aufgabe. Die positiven Rückmeldungen ermutigen immer wieder neu, mich diesem Dienst an den Menschen zu stellen und einen wohltuenden Abschied mit und für die Angehörigen zu gestalten.

Heidrun Baginski
22339 Hamburg
040-598709
0171-4624620
Fax: 040-5001172

www.batf.de
Mehr erfahren
Heidrun Baginski - Trauerrednerin
In außergewöhnlichen Lebenssituationen brauchen Sie außergewöhnliche Hilfe. Die finden Sie bei mir. Kompetent und einfühlsam bin ich an Ihrer Seite. Ihre Vorstellungen setze ich - in jeder Weise - um
 
Dirk Battermann
14057 Berlin
030 34725465
0172 3242285
Fax: 030 34725466

www.DirkBattermann.de
Mehr erfahren
Dirk Battermann, Jg. 1964, eingetragene Lebenspartnerschaft. Dipl.-Theologe mit klinischer Seelsorgeausbildung, Mitglied im Verband der Redenschreiber deutscher Sprache (VRdS).
Seit 2000 Trauerredner.
Seit 20 Jahren Erfahrung im Schreiben und Halten von Reden auf Trauerfeiern, Hochzeiten, Geburtstagen, Jubiläen und offiziellen Anlässen. Freie Mitarbeit als Coach und Trainer für Rhetorik in Industrie, Dienstleistung und öffentlichem Dienst..
Silke Baumgarten
21224 Rosengarten
040-79753275
0173-8561285

Mehr erfahren
Im Trauerfall begleite ich die Hinterbliebenen einfühlsam, umsichtig und individuell. Ihre persönlichen Wünsche sind meine Leitlinien. In der Trauer gilt für mich: nichts muss, alles darf. In meinen Ansprachen würdige ich den Verstorbenen. Als frühere Journalistin bin ich darin geschult, die passenden Worte für jeden Menschen und seinen Lebensweg zu finden. Ich arbeite im Großraum Hamburg und bin per Mail und Mobil erreichbar.
Klaus Behner
22769 Hamburg
040-445383
Fax: 040-4103429

www.perfectday.de/Info/Kirche/behner.htm
Mehr erfahren

Klaus Behner, geboren 1950, verheiratet, 2 Kinder
Theologie-Studium in Münster, Innsbruck, Paris
katholische Herkunft, ohne Kirchenzugehörigkeit
Seit 1986 Entwicklung und Erarbeitung persönlicher Hochzeitszeremonien, 1994 Gründung des "Interim Instituts für Ritus, Fest und Feier" in Hamburg (Vorstellungsprospekt wird auf Wunsch gerne zugesandt), 1996 Gründung der BATF. Verschiedene Veröffentlichungen.
Hochzeitsfeiern: Mitglied der Arbeitsgemeinschaft der Freien Theologen www.freie-theologen.de

 
Torsten Benecke
28357 Bremen
0421-373660
0179-7646185
Fax: 0421-3798883

www.rite-de-passage.de
Mehr erfahren
Torsten Benecke, Trauerredner, Jg. 1958, Studium der evangelischen Theologie an der Academica Libera Evangelica Theologica in Basel, 1983 Ordination und Erwerb des schweizerischen Pfarrer-Diploms;
3 Jahre kirchliche Arbeit mit Jugendlichen und Schülern; Tätigkeit als Religionslehrer;
Berufliche Erfahrungen im Bereich der Moderation,
Präsentation und Organisationsentwicklung.
Einjährige Ausbildung in „Systemischer Familientherapie“
Seit 1995 Tätigkeit als Freier Theologe und Trauerredner. Mitglied der Arbeitsgemeinschaft der Freien Theologen www.freie-theologen.de
 
Christian G. Binder
80637 München
089 - 88 95 29 69
0176 - 615 33 261
Fax: 089 - 88 95 29 61

www.trauerredner-binder.de
Mehr erfahren

Christian G. Binder - Dipl.-Theologe, Redner für Trauerfeiern und Trauerbegleiter. Langjährige Erfahrungen in der Telefonseelsorge und Trauerbegleitung, in diversen sozialen Einrichtungen, bei Bestattungsunternehmen und in eigener Praxis. Mitbegründer des Projekts "Kinder in Trauer“ in München.
Ich gestalte bayernweit individuelle Trauerfeiern: religionsunabhängig, einfühlsam und weltlich. Für mich steht das Hinhören und Erspüren, was die Hinterbliebenen zu sagen haben, an oberster Stelle. Ich versuche, die Geschichten über die verstorbene Person, die Informationen, die ich bekomme und die Gefühle, die ich während des Gespräches wahrnehme, in eine angemessene und würdevolle Ansprache zu übersetzen. Das Unfassbare und Unaussprechliche wird somit greifbar und bekommt einen Namen.
Hochzeitsfeiern: Mitglied der Arbeitsgemeinschaft der Freien Theologen www.freie-theologen.de

Eva Maria Böbel
22337 Hamburg
0179-6982513

www.wenn-worte-fehlen.de
Mehr erfahren
Wenn wir trauern, brauchen wir keine allgemeine pastorale Predigt, wir brauchen Worte die nur uns gewidmet sind. Die ausdrücken was wir empfinden und empfunden haben, wer der gestorbene Mensch für uns war und bleiben wird, Worte der Zuversicht und der Hoffnung. Ob frei von allen Konventionen oder kirchlich geprägt - ich finde diese Worte für Sie, mit Zeit, Einfühlungsvermögen und Erfahrung.
 
Jürgen Brenner
23560 Lübeck
0451-49059193
0171-4759563
Fax: 0451-49059194

www.batf.de
Mehr erfahren
Jürgen Brenner – Trauerredner, Dipl.-Sozialpädagoge, Familienvater.
Seit 1981 Trauerredner in Lübeck, Umgebung der Stadt und in Ostholstein. Erfahren im Umgang mit Menschen in besonderen Notlagen und Krisen.
Qualifizierte Beratung und Hilfestellung auch in Fragen zu Veränderungen psychosozialer Lebensumstände nach einem Todesfall und Ansprechpartnerfür Fragen im Kontakt mit sozialen Einrichtungen und Behörden.
Arbeitsweise: Sensible und persönliche Betreuung im Trauerfall, psychologisch geschulte Hausbesuche zur Vorbereitung der Trauerrede, individuelle Trauerfeiern und Geleit zum Grab.
Auf Wunsch auch Trauerfeiern zur Seebestattung ab Lübeck-Travemünde und
angrenzenden Ostseehäfen.
 
Wilhelm Brügmann
21514 Güster
04158-475
0172-4003847
Fax: 04158-890543

www.rednergemeinschaft-hamburg.de
Mehr erfahren

Wilhelm Brügmann - Trauerredner und lange Jahre Sprecher der Hamburger Rednergemeinschaft.
Immer persönliche Trauerrede und erfahrene Begleitung, auf Wunsch Hausbesuch.
Bis 2007 Obmann, seit Koordinator/Einteiler (Ansprechpartner für die Terminvergabe) für alle Kolleginnen und Kollegen der Hamburger Rednergemeinschaft !

Annette Butzbach
41372 Niederkrüchten
02163 - 32479
0157-76415080

www.trauung-und-trauer.de
Mehr erfahren

Annette Butzbach, Jg. 1964, Studium der Germanistik, Publizistik und Volkswirtschaft an der Freien Universität Berlin;
Trauerrednerin seit 1998 in Viersen, Krefeld, Mönchengladbach, Düsseldorf

Ich bin für Sie da!


Dann, wenn Sie von einem lieben Menschen Abschied nehmen müssen und überlegen, wie an ihn in Würde gedacht und erinnert werden kann. Wenn er vor Ihrem inneren Auge in seiner ganzen Persönlichkeit noch einmal lebendig werden soll. 
Wenn Sie an ihn denken wollen - mit seinen Besonderheiten und liebenswerten Eigenheiten, die innerlich berühren oder vielleicht auch schmunzeln lassen.
Gemeinsam wollen wir versuchen, die Tragweite und Bedeutung zu erfassen, die sein Fortgehen zurück läßt. Wir wollen Empfindungen und Gedanken vertiefen, das Traurige zulassen, an das Schöne erinnern. Wir überlegen, wie Sie sich einbringen können, wenn Sie das mögen und ob Sie möchten, dass ein Gebet gesprochen wird.
In der Gedenkfeier sage ich, was Ihnen wichtig ist und was weiterhin Bedeutung haben soll. Oft verwende ich Gedanken und Zitate von Schriftstellern und Philosophen, die eine andere, ungewohnte, neue und besondere Perspektive schaffen; Worte, die Ihre Situation persönlich und individuell aufgreifen und dennoch etwas Tröstliches enthalten.

Lassen Sie uns miteinander sprechen! 

Uwe Cayler
06484 Quedlinburg
03946-5198574
0173-2882815

www.batf.de
Mehr erfahren

Uwe Cayler, Jg. 1963, Trauerredner
Theologisches Fernstudium, Heilerziehungspfleger, Jugendsozialarbeiter seit 1993, Streetworker bis 2001.
Seit Ende 2001 freiberuflicher Laudator / Trauerredner.
Arbeitsweise: Immer Hausbesuch und vertrauensvolles Gesprch, persönliche und individuelle Trauerfeier zum Trost und mit der Hoffnung optimistischer Lebensperspektiven nach dem Tod eines lieben Angehörigen. Trauerrede zum Dank an den gestorbenen Menschen, um den wir weinen.
stellvertretender Vorsitzende des BATF e.V.

Ernst Cran
91578 Leutershausen
0173-3508601

www.ernst-cran.de
Mehr erfahren

Ernst Cran, Jahrgang 1956. Konfessionsfreier Theologe (bis 1998 evang. Pfarrer); Trauerredner seit 2003 in Franken/Bayern.

Was mir wichtig ist:
* Ein intensives und eingehendes Vorbereitungsgespräch mit den Angehörigen
* Eine individuelle Traueransprache mit einem Höchstmaß an menschlicher Zuwendung und Sinn gebenden Inhalten
* Die Gestaltung einer Abschiedssituation, die inhaltlich wie strukturell glaubwürdig und nachhaltig substantiell ist.


 


Hinweis:


 


*Mit Frohsinn und fröhlicher Lebensart auch als "Nürnberger Herold" aktiv, nun als Autor und Sänger der Hymne auf seine Heimatstadt Nürnberg.

Smilla Doege
19061 Schwerin
0385-732030
0170-2175218

www.dietrauerrednerin.de
Mehr erfahren
geb. 1964 in Schwerin, aufgewachsen in einem mecklenburgischen Pfarrhaus. Verwaltungstechnische Ausbildung und verschiedene Arbeitsstellen. 1995 durch ein sehr persönliches Trauererlebnis und dessen intensiver Bewältigung der bewußte Wechsel in die Selbständigkeit als Trauerrednerin.
Arbeitsweise: Liebevoller, authentischer Lebensrückblick; Hausbesuch, Gestaltung der Trauerfeier, Manuskript der Rede zum Nachlesen und Erinnern
 
Dietrich Eicke
23843 Bad Oldesloe
04531-182512
0175 - 44510115
Fax: 04531-182529

www.trauerredner-luebeck.de
Mehr erfahren

Dietrich Eicke, Jg. 1954, verh., zwei erwachsene Söhne.


Studium Geschichte und Englisch; Trauerredner, Kommunikationstrainer.
Die Arbeit als Trauerredner, die mich täglich mit neuen Menschen, Schicksalen, geglückten wie gescheiterten Lebensplänen konfrontiert, ist das Bedeutsamste und vielleicht auch Wichtigste, was ich bisher in meinem Leben gemacht habe.
Ich glaube daran, dass Worte trösten können, und daran, dass eine geglückte Abschiedsfeier der erste Schritt in eine aktive Auseinandersetzung mit dem Verlust ist.


Webmaster des BATF e.V.

Wolfgang Eifler
55271 Stadecken-Elsheim
06136 763196
0171 4742418
Fax: 06136 763197

www.viata-eifler.de
Nicola Eisenschink
21037 Hamburg
0159-03046762

www.trauerrednerin.hamburg
Mehr erfahren
geboren 3.5.1961, ausgebildete Journalistin und PR-Beraterin, Trauerrednerin seit 2012
Seit 2012 bin ich hauptberuflich als Trauerrednerin tätig, seit 2014 auch Mitglied in der Rednergemeinschaft Hamburg, seit 2015 Mitglied in der BATF.

Die Trauerrede ist für mich nicht nur ein Porträt des Verstobenen, seines Berufes und seines privaten Umfeldes. Sie zeigt auch die Verbindungen und die Stellung innerhalb der Familie und im Freundeskreis. Sie sollte dem Charakter des Verstorbenene entsprechen, es darf auch gelacht werden, wenn der Verstorbene ein fröhlicher Mensch war.
Sensibel die Wünsche der Familie aufzugreifen und ein lebendiges Portät vom Wesen und Wirken des Verstorbenen zu erstellen, ist mir ein großes Anliegen. Zudem möchte ich meine Rede so lebendig gestalten, als hätte ich den Verstorbenen persönlich gekannt. Der Familie möchte ich einen Weg zeigen, wie sie mit dem Verlust leben kann und nicht daran zerbricht.
Ulrich Erdlenbruch
22393 Hamburg-Sasel
0 40 5518891

Mehr erfahren

Ulrich Erdlenbruch - Trauerredner in Hamburg
Mitglied der Hamburger Rednergemeinschaft.
weitere Angaben folgen

 
Dr. Frank Ewert
06198 Salzatal OT Höhnstedt
034601-22942
0171-6281814
Fax: 034601-27968

ewertundhofmann.de
Mehr erfahren

Frank Ewert, Jahrgang 1953, promovierter Pädagoge;
Ist nach seiner Tätigkeit in der beruflichen Erwachsenenbildung sowie in der Lehrbildung infolge einer "gebrochenen" Biographie seit 1994 hauptberuflicher Trauerredner.
Autor von: "Der Liebe Zwillingsschwester" - ein Plädoyer für die Trauer, Halle 2003.

Cornelia Gennrich
12247 Berlin
030 - 76 88 21 39

www.trauerrede-berlin.de
Mehr erfahren
Ich habe Konferenzdolmetschen und im Grundstudium auch ev. Theologie studiert. Seit 2005 lebe ich mit meiner Familie in Berlin und bin hier seit mehreren Jahren als Trauerrednerin tätig. Meine Arbeit verstehe ich als seelsorgerlichen Dienst an Trauernden, die ich unabhängig von ihrer Konfession oder Religiosität zugewandt und einfühlsam begleite. Da ich zweisprachig bin, halte ich Trauerreden auch in französischer Sprache. Weitere Informationen finden Sie auf meinen Internetseiten.
Gabriele Größle
91781 Weißenburg
09141-877562
0170-7640132
Fax: 0911-881941047

www.groessle-trauerbegleitung.de
Mehr erfahren

Gabriele Größle, Jg. 1964, verheiratet, 1 erwachsener Sohn, Freie Trauerrednerin und Mental-Coach. Geb. in Österreich und seit 14 Jahren lebe ich in Weißenburg im Altmühltal.
Ein Lebensfaden ist gerissen und wir müssen Abschied nehmen.
Nach einem persönlichen Vorgespräch in dem ihre persönlichen Wünsche Platz und Zeit finden, drücke ich mit meinen einfühlsamen Worten und der begleitenden Musik auf besondere Weise ihre Verbundenheit und Wertschätzung zum Verstorbenen in einer einmaligen und würdevollen Trauerfeier aus.
Als erfahrene Trauerrednerin ist Zuverlässigkeit, Einfühlungsvermögen und Seriosität für mich selbstverständlich. Worte finden in der Zeit in der man sprachlos ist, das ist meine Berufung.

Marion Guse
08393 Meerane
03764 – 49 524
0162 – 88 49 010

Mehr erfahren

Freie Rednerin, selbständig seit 2011

Meine individuell gestaltete Trauerfeier kann neben der Rede aus Musik, Texten und Gesang bestehen.
Zusätzlich biete ich auch die Ausgestaltung weiterer Lebensfeiern – wie zur Geburt, zu Hochzeiten und anderen
Jubiläen an.
Auf Wunsch sind die Manuskripte von mir in schriftlicher und gebundener Form erhältlich.

Die Trauerfeier ist der letzte Eindruck, der von einem geliebten Menschen bleibt.
Deshalb wird jede Trauerrede von mir mit tiefer innerer Beteiligung, einfühlsam und professionell vorbereitet.
Unterstützend wirken dabei meine umfangreichen psychologischen Kenntnisse und spirituellen Fähigkeiten.

Mein Lebensrückblick ist auch gleichzeitig ein Lebensausblick für alle Hinterbliebenen. Wir sollten wieder abschiedlich leben lernen!

Petra Herrmann
04626 Kratschütz
034491 729419
0173 9246024
Fax: 03222 3944467

www.peherrmann.de
Mehr erfahren

Petra Herrmann, Jahrgang 1957, verwitwet, 2 erwachsene Kinder, lebt im Altenburger Land; seit 1994 Lektorin der Thüringer Landeskirche.
Ich begleite Sie beim letzten Abschied und gestalte die Trauerrede nach
den Wünschen der Angehörigen.
Die Trauerrede ist der wichtigste Teil der Trauerfeier und wird von mir
mit größter Sorgfalt formuliert. In einem Vorgespräch sprechen wir über das
Leben der/des Verstorbenen und über die Ausgestaltung der
Trauerfeier mit Musik und Texten.
Darüber hinaus fertige ich Totenmasken und Handabgüsse

Klaus Hildenbrand
38165 Lehre
05308-915671
Fax: 05308-915676

Mehr erfahren

Klaus Hildenbrand, Jg. 1962, Studium der evangelischen Theologie, Pastor bis 1993. Seit 1994 freiberuflich tätig als Bestattungsredner. Seit 1998 Mitglied der BATF e.V.
Hausbesuche, Ansprachen und Gestaltung von Trauerfeiern bei Erdbestattungen, Feuerbestattungen und Urnenbeisetzungen. Nach Wunsch der Angehörigen religionsneutrale oder christliche Form der Trauerfeier. Auch Wochenenddienst.

 
Rainer Himmel
67165 Waldsee
0160 - 8437236

Mehr erfahren

Rainer A. Himmel, freier Redner seit 1996, Jahrgang 1956, verheiratet, zwei erwachsene Söhne.

Der Abschied von einem nahe stehenden Menschen ist immer eine bedeutsame, persönliche Erfahrung, die einmalig ist. Sie sollte nicht dem Zufall überlassen werden.

Als einfühlsamer und erfahrener Trauerredner binde ich auf Wunsch die Trauernden mit ein in eine individuelle Abschiedszeremonie und führe sie zu einem würdigen Abschied. Dabei stehen das Leben und die Persönlichkeit im Focus meiner Würdigung der verstorbenen Menschen. Aber auch die Situation der Hinterbliebenen, mit all ihrem Schmerz, den offenen Fragen und der Bedürftigkeit des Trostes für ihr weiteres Sein, liegen mir sehr am Herzen.

Wolfgang Hömig-Groß
12205 Berlin-Lichterfelde
030 – 81 29 94 54
Fax: 030 – 811 03 80

www.hoemig-gross.de
Mehr erfahren

Irgendwie sind alle Menschen gleich. Und doch ist jeder Mensch anders, einzigartig. Mein Ziel ist es, dieses Einzigartige eines jeden Menschen - Großes wie Kleines, Ernstes wie Heiteres - im gemeinsamen Gespräch zu erkennen und bei der Abschiedsfeier respektvoll und angemessen zu würdigen.

Annette Hundhausen
42897 Remscheid
0163-3655542
Fax: 02191-61701

www.hundhausen-trauerreden.de
Mehr erfahren

Jedes Leben
hat seine Geschichte
Jeder Tod
hat seine Trauer
Jede Erinnerung
hat ihren eigenen Wert

"Ein Portrait in Worten schenken" - Erinnerungen dergestalt in Worte, Form und Ausdruck kleiden, damit Sie den verstorbenen Menschen wieder lebhaft vor sich sehen können, darin liegt mein Anspruch an eine Trauerrede.

Sie umfasst die gelebte Vergangenheit und leitet in eine neue, noch nicht gestaltete Zukunft über. Tod und Trauer werden in den neuen Alltag integriert, der Verstorbene liebevoll gewürdigt.

Menschen, die wir lieben, werden nie vollständig aus unserem Leben verschwinden. Ein Teil von Ihnen wird in unseren Herzen weiterleben und uns begleiten.

Als ausgebildete Trauerbegleiterin und erfahrene Trauerredernin stehe ich Ihnen während dieser ersten Zeit des Abschiednehmens zur Seite. Ein klarer Umgang mit Verlust-, Angst- und Wutgefühlen bildet hierbei den Kern meiner Arbeit.


Vorsitzende des BATF e.V.

Ingwart Jung
40878 Ratingen
02102 841433
0172 2949429
Fax: 02102 849133

www.trauerredner-jung.de
Mehr erfahren

Ingwart Jung, Jahrgang 1955, Vater einer erwachsenen Tochter, gelernter Kaufmann, seit 1996 hauptberuflicher Trauerredner.
Ich gestalte Trauerfeiern, die einen persönlichen, würdigen und angemessenen Abschied ermöglichen; in denen noch einmal zur Sprache kommt, was der verstorbene Mensch den Trauernden bedeutet. Stellvertretend finde ich Worte für das Gefühl der Trauer und Sprachlosigkeit.
Ich biete stets einen Hausbesuch bei den Angehörigen an. In gewohnter Umgebung können wir gemeinsam herausfinden, was wichtig war im Leben des verstorbenen Menschen. Für eigene Vorstellungen, wie eine Trauer- bzw. Abschiedsfeier individuell gestaltet werden kann, bin ich offen. Ausgehend von Gedichten oder Bibeltexten versuche ich sprachliche Bilder zu finden, die eine persönliche Befindlichkeit wiederspiegeln und Parallelen zum Leben des verstorbenen Menschen sichtbar machen. Ich begleite Sie zum Grab und übergebe Ihnen auf Wunsch die schriftlich verfasste Trauerrede.

Norbert Kalkowski
13089 Berlin-Heinersdorf
030 - 47 30 84 45
01525 - 3027936
Fax: 030 - 47 86 44 76

Mehr erfahren

Norbert Kalkowski - Trauerredner in Berlin, Mitglied des BATF e.V. seit 2012


- Angaben folgen -

Jürgen Kischkewitz
46537 Dinslaken
+49 2064-7769000
+49 170-7137905
Fax: +49 2064-776071

www.jwkiwi.de
Mehr erfahren

Ich lebe seit langer Zeit mit meiner Ehefrau in Dinslaken, dem Übergang von
Ruhrgebiet zu Niederrhein, die Kinder sind längst aus dem Haus und haben
eigene Familien gegründet.

Weil mir der Umgang mit Menschen Freude bereitet, bin ich seit vielen Jahren
über diese Region hinaus in der Trauerbegleitung tätig.

Regelmäßig setze ich mich in Seminaren, aktiver Mitarbeit in
Selbsthilfegruppen und Supervisionen mit der Trauer, dem Loslassen, mit
suizidalen Absichten und der präventiven Krisenintervention aktiv
auseinander.

Reden können viele – ich begleite Sie.

 
Marion Klose
48249 Dülmen
02594-84667
0179-5193303
Fax: 02594-6579

www.lebensfeiern.de
Mehr erfahren
Marion Klose, Jg. 1954, Dipl.Religionspädagogin.
Seit 1986 erarbeite ich individuelle Abschiedsfeiern. Das persönliche Gespräch, in Ausnahmefällen das Telefongespräch, ist die Grundlage der Arbeit. Der Mensch steht im Mittelpunkt. Am religiösen, weltanschaulichen Standort der Auftraggeber orientiert sich der Rahmen der Feier. Besondere Aufmerksamkeit gilt dem unerwarteten Abschied, vor allem von jungen Eltern, von Kindern und Jugendlichen.
Gründungsmitglied/ Messebeauftragte der BATF, Mitglied der Arbeitsgemeinschaft der Freien Theologen www.freie-theologen.de Mitarbeit im Arbeitskreis Notfallseelsorge in Münster.
Rudolf Knoche
24220 Flintbek bei Kiel
04347 8357
0171 4147774
Fax: 04347 9251
;
www.batf.de
Mehr erfahren

Rudi Knoche, Trauerredner, Jg. 1957, Dipl.-Theol., Dipl.-Trauerberater (FA/Canacakis) mit lebensbejahender atheistischer Grundeinstellung.


Abitur in einem christlichen Internat, Theologiestudium und abgeschlossene Ausbildung zum ev. Pastor; kurze Zeit später Kirchenaustritt.


Seither: Professionelle Trauerberatung, Krisenintervention (ausgebildete psychologische Begleitung), ausführliche Gespräche mit der Familie mit dem Ziel einer wahrhaftig gestalteten Feier - immer als nachhaltige und bedeutsame Erfahrung für die Trauernden.


Seit 27 Jahren Trauerredner, langjährige Leitung von Selbsthilfegruppen für trauernde Angehörige; Fortbildungen, Seminare; auch Gedenkfeiern, Hochzeitsfeiern und frohe Familienfeste.


Hinweis: Gerne Trauerfeier während der Fahrt zur Beisetzung auf See (Ostsee) oder im Wald (Küstenfrieden Altenhof bei Eckernföde, Ruheforst Bothkamp und Panker, Ruhepark Lehmkuhlen). Gerne alternative Hochzeit und frohe Feiern. An allen Tagen, auf Wunsch, keinesfalls aber am Sonntag!


Mitbegründer, Sprecher und Vorsitzender des BATF e.V. - Berufsverband der Trauerredner und Trauerrednerinnen.

Frithjof Laaser
14165 Berlin
030-8156414
Fax: 030-84509612

www.trauerredner-berlin.de
Mehr erfahren

Frithjof Laaser, Jg. 1963, Trauerredner seit 1996, Sprecher der Arbeitsgemeinschaft freier Sprecher Berlin mit Tradition sein 110 Jahren.
Individuell erarbeitete Trauerfeiern und rhetorisch kompetente Gedenkreden, in denen das Leben der Verstorbenen gewürdigt und Trauernden Trost gespendet wird.
1. Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft freier Sprecher Berlin

 
Martina Langholf
27374 Visselhövede-Drögenbostel
05195 1893

www.lebensfeiern-langholf.de
Mehr erfahren

Martina Langholf , Jg. 1957, verheiratet, zwei Kinder. Studium der evangelischen Theologie und Vikariat. Fortbildungen in Telefonseelsorge, Transaktionsanalyse und Trauerbegleitung. Seit 1995 freiberuflich tätig.
Arbeitsweise: Gestaltung von Feiern zu Geburt, Hochzeit und Tod in Rede und Ritual. Trauerbegleitung (Einzelgespräche, Gruppen)

Martin Linden
42699 Solingen
0212 814252
Freecall 0800-8142520
Fax: 0212 800357

www.bestattungen-solingen.de
Mehr erfahren
Martin Linden, Jg. 1963, vor der Handelskammer fachgeprüfter Bestatter, Trauerredner.
Inhaber eines Bestattungshauses - also ein Kollege, der weiß, wovon und worüber er zum Abschied spricht.
Ausbildung zum Trauerredner bei Dr. Dirschauer (Bremen), R. Budinger (Raesfeld).
Gründungsmitglied der BATF e.V.
Arbeitsweise: persönliches Gespräch - Durchführung und Gestaltung der Trauerfeier - Geleit zum Grab - auf Wunsch schriftliche Fixierung des gesprochenen Wortes.


 
Ramona Lösche
16230 Britz
03334 420153
0172 3057087

www.batf.de
Mehr erfahren
Ramona Lösche, Trauerrednerin, Jg. 1962, verh., zwei erwachsene Kinder.
Erfahrene Begleitung im Trauerfall, einfühlsame und persönliche Trauerreden zur Beisetzung und zur Erinnerung an Ihre lieben Verstorbenen.
In meinem Beruf bedeutet "Berufserfahrung" zu wissen, worauf es im Leben wirklich ankommt. Dann, wenn die Menschen traurig sind, will ich gerne da sein und zuhören, möchte ich verstehen und liebe Worte finden.
Karl-Hermann Lösken
28865 Lilienthal bei Bremen
04298-698959
0172-2855617
Fax: 04298-698958

www.batf.de
Mehr erfahren
Karl-Hermann Lösken, Jg. 1954, verheiratet, drei Kinder.
Studium der Ev. Theologie. Mehrere Ausbildungen in klinischer Seelsorge (KSA-Standard). Bis 1997 als Seelsorger in Alten- und Pflegeheimen und Krankenhäusern/Kinderklinik. Seit 1996 freiberuflich Trauerredner, Gründungsmitglied der BATF e.V.
Arbeitsweise: Besuch(e) - Gestaltung der Trauerfeier - Begleitung zum Grab - Begleitung bei der Urnenbeisetzung - auf Wunsch: Besuch(e) nach der Trauerfeier.
 
Mechthild Ludwig-Mayer
38302 Wolfenbüttel
05331-72846
Fax: 05331-72846

www.mechthild-ludwig-mayer.de
Mehr erfahren
Mechthild Ludwig-Mayer - Diplomtheologin und Trauerbegleiterin.
Beistand für Abschiede, die sich an individueller, persönlicher Weltanschauung orientieren. Auch für Christen außerhalb der Kirche. Wenn Sie es wünschen: Abschied im vertrauten Familien- und Freundeskreis. Schwerpunkt: Begleitung „verwaister“ Eltern nach dem Verlust eines erwachsenen Kindes (Suizid, Aids, Unfalltod etc.). Ziel: Trauergefühle ordnen, klären und bearbeiten, somit Lebenshilfe und Perspektive für den Alltag ohne den geliebten Menschen.
Arbeitsweise: Trauerrede und Trauerfeier mit schriftlicher Ausarbeitung zur Erinnerung; immer mit Vorgesprächen in meiner Praxis oder bei Ihnen zu Hause. Gespräche mit Erwachsenen und Kindern. Formulierung von persönlichen Wünschen und Bedürfnissen der Trauernden. Ich begleite Sie zum Grab und/oder zur Urnenbeisetzung, komme ggf. gerne zum Nachgespräch.
Andrea Martin
01157 Dresden
0173-7620053

www.trauerbegleitung-dresden.de
Mehr erfahren
Ich arbeite seit 2008 als Trauerrednerin und Trauerbegleiterin im Raum Dresden und Bautzen.
Jedes Leben ist einmalig. Jeder Abschied auch. Und nicht wiederholbar.
Deshalb nehme ich mir Zeit für ein ausführliches Gespräch mit Ihnen. Als Sozialpädagogin habe ich viel über die unterschiedlichsten Lebenswege erfahren und das Zuhören gelernt. Gemeinsam suchen wir nach angemessenen Beschreibungen der Persönlichkeit und des Lebens Ihres Verstorbenen und nach Gestaltungsmöglichkeiten für den Abschied - wie Musik, ein Gedicht, ein Kerzenritual o.a.
Ich erarbeite und halte eine individuelle Rede, authentisch und lebensnah, ohne leere Floskeln, nicht schönfärbend, aber auch nicht richtend.
Der Rückblick auf das Leben des verstorbenen Menschen und die Spuren, die er hinterlässt, soll Ihnen beim Abschiednehmen helfen. Und er soll als nachhaltige, bedeutsame Erfahrung wirken. Sie erhalten daher auf Wunsch die Rede in schriftlicher Form. Darüber hinaus begleite ich Sie einfühlsam und konstruktiv bei den ersten schweren Schritten in das Leben ohne den Verstorbenen.
Klaus Matzke
22869 Schenefeld Bz Hamburg
040-8306365
0171-8305350
Fax: 040-84053711

www.batf.de
Mehr erfahren

Klaus Matzke, Trauerredner; gelernter Kaufmann, lange Jahre Bestatter, Sprecher der Hamburger Rednergemeinschaft.
Viele Jahre Erfahrung im Beruf und einfühlsame Begleitung im Sterbefall, Trauerfeier auf allen Hamburger Friedhöfen, auch im Umland.

Bernd Mueller
31860 Emmerthal
05155-294
0173-6116017
Fax: 05155-951121

www.trauerredner-mueller.de
Mehr erfahren

Bernd Mueller, Trauerredner, Jg. 1950

Ein familiärer Schicksalsschlag 2002 erweckte in mir das Herzensbedürfnis, als Trauerredner zu arbeiten. Wenige Jahre später ergab es sich, arbeitsbedingt, diesen Wunsch Wirklichkeit werden zu lassen.

Eine mehrmonatige sorgfältige Vorbereitung auf diesen Berufswechsel wurde durch Seminare komplettiert und mit den Fachkundenachweisen zum Trauerredner abgeschlossen.

Im Dezember 2005 machte ich mich als freier Trauerredner selbständig. Regelmäßige Fortbildungen und Supervision begleiten und unterstützen mich seither in meinem Beruf.

 
Andreas Neuber
47802 Krefeld
02151 561632
0172 2519643
Fax: 02151 548063

www.pnw.de
Mehr erfahren

Rechtsberatung für Mitglieder des BATF e.V.

 
Marina Pechmann
28211 Weyhe-Dreye
0421-4309501
0173-2155631
www.batf.de
Mehr erfahren
Marina Pechmann - Trauerrednerin.
Gelernte Kauffrau, lange Jahre Sprecherin des Humanistischen Verbandes in Dortmund, lebt jetzt im Norden und arbeitet in Bremen.
Persönlich gestaltete Trauerfeier und individuelle Begleitung; die Trauerfeier soll eine Hilfe sein, mit gutem Erinnern den Tod eines lieben Menschen in das weitere Leben zu integrieren.
Arbeitsweise: Hausbesuch und ausgearbeitete Trauerfeier, auch Betreuung zur Urnenbeisetzung.
Bernd Petermann
30419 Hannover
0511-703189
0163-4285901
Fax: 0511-703189

www.batf.de
Mehr erfahren
Bernd Petermann, Trauerredner.
Sprecher der freien Humanisten in Hannover.
Aspekte bei der inhaltlichen Ausgestaltung von Ansprache und Feierstunde:

- Vorrang des Lebenslaufes eines Verstorbenen vor allgemeinen Gedanken
- Einbindung grundsätzlicher Überlegungen über Tod und Leben, die Stellung des Menschen in der Natur und das Menschsein überhaupt
- Abstimmung von Gedanken aus Dichtung und Philosophie mit der Persönlichkeit des Verstorbenen
- Einklang von gesprochenem Wort und musikalischer Begleitung
- Ausblick auf die Zukunft und Umgang mit den Erinnerungen
Dorothea Pohl
88045 Friedrichshafen
07541-337 37
0170- 285 500 3
Fax: 07541-377 866

www.batf.de
Mehr erfahren

Dorothea Pohl, Jg 1956, Trauerrednerin in Friedrichshafen und Umgebung seit 1999.

Bernd Rathert
32425 Minden
0571-61393
0171-4966482
Fax: 05722-6696

www.worte-zur-trauer.de
Mehr erfahren
Bernd Rathert, Jg. 1961, seit 1996 als freier Trauerredner im Raum Ostwestfalen und im Schaumburger Land, jetzt auch im Südkreis Nienburg-Hannover und Osnabrück tätig.
Hausbesuche, Ansprachen und Gestaltung von Trauerfeiern bei allen Bestattungsformen.
Jörg Röper
27580 Bremerhaven
0471-84974
0175-5730431

www.trauerredner-bremerhaven.de
Mehr erfahren

Jörg Röper, Trauerredner. Jg. 1956, gelernter Elektronik-Techniker. Hat sich anläßlich der Schließung seines Betriebes umorientiert, Trauerredner seit 1993, 1996 Gründungs- und seither Vorstandsmitglied des BATF e.V. - Berufsverband der Trauerredner und Trauerrednerinnen.


Hausbesuche, Gespräche und professionelle menschliche Begleitung, hält sehr persönliche Ansprachen und Gedenkfeiern, leitet Gesprächskreise für trauernde Hinterbliebene. Individuelle Trauerfeiern und erfahrene Begleitung zum Abschied; auch anlässlich der Seebeisetzung.


Kassenwart des Berufsverbandes der Trauerredner und Trauerrednerinnen BATF e.V. - Verantwortlicher Ansprechpartner für sämtliche Finanzfragen der Mitglieder.

 
Ulrich Roth
63071 Offenbach
069 82 37 86 56
0172 69 18 875
Fax: 069 82 36 63 55

www.trauerbegleitung-roth.de
Mehr erfahren

Ulrich Roth, 1971 geboren. Studium der ev. Theologie, Philosophie und abendländischen Geschichte. Lange Jahre Kirchenmusiker, nunmehr als Trauerbegleiter tätig.
Seit 2010 aktives Mitglied der BATF e.V., der "Bundesarbeitsgemeinschaft Trauerfeier e.V.".,
Mein Einsatzbereich ist das Rhein-Main Gebiet. Also grob von Darmstadt bis Friedberg, von Hanau bis Wiesbaden. Soeben entstand die „Arbeitsgemeinschaft Freie Trauerredner Rhein-Main“.

Markus Rudel
72810 Gomaringen
07072-912790
0175-5065293

www.die-individuelle-feier.de
Mehr erfahren

Markus Rudel, Jahrgang 1961, Studium der evang. Theologie in Berlin und Tübingen, nach dem Examen berufliche Umorientierung.
Seit 2001 als Trauerredner in Reutlingen/Tübingen und Umgebung tätig. Seelsorgerliche Begleitung der Angehörigen, obligatorischer Hausbesuch mit persönlichem Gespräch zur Gestaltung einer individuellen Trauerfeier. Christliche und nichtchristliche Trauerfeiern für Menschen, die aus der Kirche ausgetreten sind oder aus persönlichen Gründen keine kirchliche Trauerfeier wünschen.

 
Dorothea Ruthsatz
47906 Kempen
02152 - 914459
www.trauerreden-krefeld.de
Mehr erfahren

Dorothea Ruthsatz, Jg. 1957, Studium der Ev. Theologie, Pfarrerin einer protestantischen Freikirche von 1981 - 1992. Zusatzausbildung zur Kommunikationswirtin beim Gemeinschaftswerk evangelischer Publizistik in Frankfurt/Main. Seit 1992 freiberuflich tätig als Trauerrednerin. 1996 Gründung der BATF.
Arbeitsweise: Besuch und Gespräch mit den Angehörigen - schriftliche Vorbereitung der Trauerrede - Durchführung der Trauerfeier - Geleit zum Grab - Weitergabe der schriftlich verfassten Rede an die Angehörigen.

 
Rüdiger Salzmann
22359 Hamburg
0179-6737597

www.Trauerredner-Hamburg.de
Mehr erfahren

Rüdiger Salzmann, Jg. 1968, Studium Theologie und Abschluß Kunststudium, Mitarbeit in Hamburger Bestattungsinstitut, seit 1999 Trauerredner.
Assoziative Mitarbeit in der Hamburger Rednergemeinschaft ...
Weltliche, persönlich gestaltete Trauerfeiern im Großraum Hamburg.

Ulrike Schacht
24861 Bergenhusen
04885-1227

www.gezeitenreden.de
Mehr erfahren
Ulrike Schacht, Trauerrednerin, Jg. 1961
Seit 1999 bin ich freiberuflich als Trauerrednerin tätig. Mir ist diese Arbeit zugewachsen und ich habe darin eine Gabe und eine Aufgabe gefunden. Meine Ansprachen sind bodenständig, lebensbejahend und persönlich. Sie sind geprägt von dem individuellen Leben der Verstorbenen, von dem Abschied, den die Angehörigen und Freunde nehmen müssen und von meinem aufmerksamen Hören. Die achtsame, in Absprache mit den Angehörigen gestaltete Trauerfeier ist die Möglichkeit, dem verstorbenen Menschen in der Gemeinschaft noch einmal Liebe und Dankbarkeit zu erweisen und erste Schritte des Abschiedes zu gehen. Es ist gut zu sehen, dass auch in der Trauer Lächeln, Frieden und Hoffnung möglich sind, indem das Vergangene gewürdigt wird, das Gegenwärtige benannt und das Zukünftige erlaubt wird.
Schriftführerin des BATF e.V.

Katrin Schäfer
15236 Frankfurt/Oder
03361-693786

Mehr erfahren

Katrin Schäfer, Trauerrednerin


 
Lisa Schüßler-Meisen
48145 Münster
0251 39776712
0160-99056324
Fax: 0251 2803926

www.trauerreden-muenster.de
Mehr erfahren

Lisa Schüßler-Meisen, Trauerrednerin, Mitglied in BATF e.V. seit 2012
Geburtsjahr 1954, verheiratet, 2 erw. Söhne


Das Dunkel wird nicht bleiben


Der Tod eines nahen Menschen bricht in Ihren Alltag ein. Die Vorbereitung der bevorstehenden Trauerfeier erfordert Ihre Aufmerksamkeit. Für die Gestaltung und Durchführung der Trauerfeier biete ich Ihnen meine Hilfe an
- kompetent
- einfühlsam
- zur Vorbereitung der musikalischen Gestaltung
- bei einem Hausbesuch
- mit dem Angebot einer Trauerbegleitung Der Mensch ist einzigartig und unverwechselbar.
Und so sollte auch der Abschied gestaltet werden.
Seit mehr als 10 Jahren arbeite ich in der Notfallseelsorge. 2009 wurde ich mit dem Unternehmerinnenbrief des Landes NW ausgezeichnet.

 
Ronald de Schutter
67734 Katzweiler
06301-793645
0171-6244530
Fax: 06301-793646

www.batf.de
Mehr erfahren

Ronald de Schutter, Trauerredner und Thanatologe.
Weltliche Trauerfeiern und persönliche Abschiedsfeiern mit sehr individueller Begleitung.
Auch dienstleistender Thanatologe; Ausbildungen und Seminare in Zusammenarbeit mit dem VdT - "Verband Dienstleistender Thanatologen".
www.thanatologen.de

Bettina Sorge
90765 Fürth
0911-97799280
0173-1791841

www.todtrauerritual.de
Mehr erfahren

Bettina Sorge, Jg. 1969, Literaturwissenschaftlerin, Trauerrednerin, Ritualberaterin.
Schwerpunkte meiner Arbeit: Willkommensrituale für Kinder, Freie Trauungen, Trauerfeiern, Rituale für Frauen.

Seit vielen Jahren folge ich der Vision, Menschen mit Ritualen und Ansprachen zu begleiten, da wo ein völlig neuer Lebensabschnitt beginnen soll oder beginnen muss.

Als Trauerrednerin bereite ich zusammen mit den Angehörigen die Trauerfeier vor und beachte dabei deren Glaubensvorstellungen, innere Bilder und Bedürfnisse. Stellvertretend finde ich Worte für die Trauer und Sprachlosigkeit.

Im Mittelpunkt der Trauerfeier steht das Leben und die Persönlichkeit des verstorbenen Menschen. Aus Worten, Musik und Stille entsteht eine Atmosphäre, die Raum geben kann für Hoffnung und Trost.

 
Kurt Stier
73131 Karlsruhe
0721-9646010
Fax: 0721-9641012

www.trauerhilfe-stier.de
Mehr erfahren

Kurt Stier - Bestatter und Trauerredner, Inhaber der "Trauerhilfe Stier" in Karlsruhe, Mitglied im Deathcare Embalmingteam I.G., Germany;


 


 


 

Adolf Thode
24103 Kiel
0431-590050
0170-3360606
Fax: 0431-5900555

www.bestattungen-thode.de
Mehr erfahren
Adolf Thode, geboren 1941 in Kiel / Schleswig-Holstein,

Mitinhaber des Bestattungshauses Adolf Thode. Am 2. September 1967 Diplom bestanden und berechtigt, die Berufsbezeichnung Fachgeprüfter Bestatter im Bundesverband Deutscher Bestatter zu führen. 1974 Besuch der FROMM Schule in Hamburg. Unterricht in Rede und Rhetorik, Ausbildungsgrundlage zum Trauerredner.

Seit Januar 1975 Trauerredner in Kiel bei Erd- Feuer- Seebestattungen und Urnenbeisetzungen.

Spezialität: Niederdeutsch, also plattdeutsche Mundart. Gründungsmitglied der BATF.
Dirk Tiedemann
25436 Tornesch
04122-979882
0172-4260621
Fax: 04122-979823

www.batf.de
Mehr erfahren

Ich bin Jahrgang 1964, verheiratet und gelernter Buchhändler, sowie studierter Theologe. Als Trauerredner bin ich seit 1998 im Großraum Hamburg durchgehend hauptberuflich tätig. Zu meinem beruflichen Engagement gehören u.a. die regelmäßige Weiterbildung und der Erfahrungsaustausch mit Berufskollegen über den BATF e.V. und das Amt des Obmannes der Rednergemeinschaft Hamburg.

Mein Verständnis von dieser doch besonderen Aufgabe als Trauerredner ist es, den Menschen im Zentrum zu sehen, d.h. sowohl dem Verstorbenen gerecht zu werden, als auch die Wünsche seiner Angehörigen umzusetzen. Dazu berate ich Sie gern, auch um Ihre Vorstellungen kennenzulernen und zu verstehen. Als Trauerredner muß man kein trauriger Redner sein, wohl aber ist man der Mund der Angehörigen.

 
Bernd Tonat
14129 Berlin
030 8736159
0172 366 8822

www.batf.de
Mehr erfahren

Bernd Tonat, Trauerredner
Früher Trauerredner in der "Gebrauchskirche" Berlin, Rednergemeinschaft Berlin
Individuelle und persönliche Trauerfeiern, Events und bedeutsame Abschiede

 
Marion Vihernik
04435 Schkeuchtz OT Wolteritz
034207-71173
0171-3236795

Ute Voigt
08294 Lößnitz / Erzgebirge
03771/33955

www.rednerin-lebensfeieren.de
Mehr erfahren

"Man kann das Leben nur rückwärts verstehen, aber leben muss man es vorwärts." -Sören Kierkegaard-
Wir Menschen reden nicht gerne über den Tod- und doch wissen wir um das einzig Unvermeidliche in unserem Leben.
Bei einem Sterbefall tragen wir alle seelische Schmerzen, die mit einem Abschied verbunden sind.
Natürlich will man einen Menschen in Würde verabschieden und von ihm loslassen. Man braucht auch eine Ermutigung. Aus dem Blickwinkel einer Trauerrede kann der Wert eines Lebens erst richtig bemessen werden, dafür setze ich mich ein.
Ute Voigt, Jahrgang 61, verheiratet, 4 Kinder, berufl. tätig seit 1999. Arbeitet zum Thema: Remember- Rhetorik für ihren Anlass

Evelyn Vollet
76133 Karlsruhe
0721-73464
01520-4626551
Fax: 0721-.........

www.trauerredner-karlsruhe.de
Mehr erfahren
Evelyn Vollet, geb. 1952, verheiratet, 2 Kinder. Ausbildung zur Sterbe- und Trauerbegleiterin, ehrenamtliche Mitarbeit im Hospizdienst.
In der Traueransprache gilt es, das Leben des verstorbenen Menschen zu würdigen und wertzuschätzen. Indem wir in der Erinnerung den ureigenen Lebensspuren nachgehen, wird dieses Leben in seiner Einmaligkeit und Unverwechselbarkeit erneut spürbar. Die Gemeinschaft der Lebenden soll Hoffnung und Zuversicht für erste Schritte in die Zukunft finden.
Sich einem anderen Menschen in dieser Grenzsituation zu öffnen, fordert Mut und Vertrauen. Wenn Sie mir Ihr Vertrauen schenken möchten, bin ich gerne für Sie da.

Jost Weber
58256 Ennepetal
02333 4456
0170 218 44 56
Fax: 02333 913931

www.Wort-und-Wert.de
Mehr erfahren
Jost Weber, Jg. 1970, Studium der Ev. und Kath. Theologie, Ausbildung in Krisenintervention und Gesprächsführung, Ausbildung zum Konfliktberater;
1996 freier Redner/Prediger und Trauerberater, 1999 TelefonSeelsorge Hagen, 2003 NotfallSeelsorge.

Die gesamte Trauerfeier ist ein zentraler Bestandteil im Trennungsprozess, daher bespreche ich die Gestalt der Trauerfeier während eines Hausbesuches ausgiebig mit den Angehörigen. Was war der verstorbene Mensch für ein Typ? Welche Ecken und Kanten hatte er? Welche humorvollen und welche ärgerlichen Momente gab es? Familie, Freundschaften, Beruf, Freizeit und eventuell Vereine wollen sich in der Ansprache wiederfinden. Welche Musik soll die Trauerfeier und das Gedenken begleiten? Soll ein Gebet gesprochen werden? In welchen Gedanken steckt Trost?
Ich möchte, dass die Trauerfeier dem verstorbenen Menschen, aber auch dem Bedürfnis der Trauernden entspricht.
Menschen hinterlassen Spuren in anderen Menschen, in diesen Spuren leben die Verstorbenen in den Lebenden weiter. Und wenn ich als Trauerredner diese Spuren in meinen Gesprächspartnern finde, dann finde ich auch den Verstorbenen in trauernden Menschen. Meine Arbeit besteht also eigentlich im Spurensuchen und dem späteren "spürbar machen" aller Spuren. In Trauerfeiern darf also auch geschmunzelt und geweint werden; es darf geschwiegen und manchmal auch geschimpft werden - je nachdem, wo die Spuren hinführen.
Sylvia Weimert
04838 Eilenburg
034244/ 15 90 43
01578 5547500
Fax: 034244-59784

www.lebensfeiern-und-hochzeiten-sachsen.de
Mehr erfahren

Sylvia Halle, Trauerrednerin, verwitwet, alleinerziehend, zuletzt in der Erwachsenenbildung tätig, widmet sich seit dem Jahr 2004 außer dem Halten von Trauerreden auch der Trauerbegleitung.
Aus der eigenen Erfahrung heraus weiß sie, dass gerade Kinder und Jugendliche besonders viel Unterstützung beim Verarbeiten eines Verlustes benötigen.

Johannes Welbrink
63654 Büdingen
06042-69666
0177-6966600
Fax: 06042-69667

www.trauerfeierredner.net
Mehr erfahren
Johannes Welbrink, Trauerredner, Jg. ...
 
Bernhard Wieser
91052 Erlangen
09131-993750
ß163-4199898
Fax: 09131 970319

www.bestattungsrede.de
Mehr erfahren

Bernhard Wieser, Jg. 1958.

Trauerredner in Franken seit 1999, Referent in der Erwachsenenbildung, Dozent ...

Leiter und Begründer der Interessengemeinschaft freier Bestattungs- und Feierredner

 
Volker Willrodt
79682 Todtmoos
07674-920133
0172-6422272
Fax: 07674-920205

www.volker-willrodt.de
Mehr erfahren
Volker Willrodt, Jg. 1957, Vater von zwei Söhnen.
Trauerredner, Heilpraktiker für Psychotherapie, Bildender Künstler. Studium der Evangelischen Theologie und der Vergleichenden Religionswissenschaft. Seit 1992 Therapeutische Begleitung in Lebenskrisen.
Seit 1997 Trauerredner in Süddeutschland und der Nordschweiz.

Die Hellhörigkeit, in das Schweigen des Todes zu lauschen und in wahrhaftiger, würdevoller Weise Worte und Antworten, Gesten und Musik zu finden, die das Leben und die Lebenden, den Tod und den Toten ehren – das bedarf der Liebe und Aufrichtigkeit.
Das Gespräch bei den Angehörigen bildet die Grundlage der Trauerfeier. Die Einzigartigkeit und Sinnfülle eines Lebensweges und die Fragen derer, die bleiben, finden Ausdruck in meinen Worten. Die Feier, ob weltlich oder religiös, gibt der Trauer ein Gefäß und dem Abschied einen Raum.
Auch gemeinsam mit meiner Partnerin gestalte ich den Abschied heilsam und klärend.
 
Michael Wippermann
70736 Fellbach
0711-3008858
0173-3054838
Fax: 0711-3008859

www.batf.de
Mehr erfahren
Michael Wippermann, geboren 1963, Diplom-Theologe.
Nach mehrjähriger Tätigkeit als katholischer Pfarrer aus zölibatären Gründen aus dem Dienst der Kirche ausgeschieden. Fort- und Weiterbildungen in Psychologischer Beratung, Trauerbegleitung, Supervision und Gesprächsführung.
Ich gestalte und begleite religiöse und weltliche Trauerfeiern, je nach Lebensanschauung des Verstorbenen und der Hinterbliebenen. In der Feier stehen neben der persönlichen und individuellen Trauerrede, die das Leben des Verstorbenen würdigen soll, auch die Trauer der Hinterbliebenen im Mittelpunkt. Dabei soll der Trauer, dem Loslassen und Abschied nehmen, aber auch dem Versuch, erste Schritte in einen neuen Lebensabschnitt zu gehen, Raum gegeben werden.
In der Zeit der Trauer biete ich eine Begleitung in persönlichen Einzelgesprächen oder Trauergruppen an. Zudem Seminare und Vorträge zu den Themen Tod und Trauer, Sterbe-, Bestattungs- und Trauerrituale.


 
Ulrike Ziegler
36448 Schweina
036961-699160
0171-4449983
Fax: 036961-72159

www.Ulrike-Ziegler.de
Mehr erfahren
Wir bieten Ihnen die Ausgestaltung der Trauerfeier und Beisetzung mit Rede und Musik an.

* persönliches Gespräch zur Vorbereitung der Trauerstunde
* Ausarbeitung einer speziell für Sie geschriebenen Rede
* Auswahl und Zusammenstellung der Musik
* Erstellen und Aufstellung eines großen Portait-Fotos neben der Aufbahrung
* Tonmitschnitt der Trauerfeier incl. CD-Erstellung
* Fotos der Trauerfeier
* Auf Wunsch: Video-Mitschnitt der Trauerfeier
* Abschiedsworte und Musik am Grab
* Vermitttlung von Stehgeiger oder Trompetensolisten / Bläsergruppe

Bestatterinnen und Bestatter sind in der Regel die ersten Ansprechpartner für Angehörige oder Freunde, die sich um die Beisetzung eines Verstorbenen kümmern. Sie hören, was der Verstorbene festgelegt hat und was seine Familie sich für die Trauerfeier wünscht. Sie werden gegebenenfalls einen Trauerredner oder eine Trauerrednerin empfehlen.

BATF ist das Markenzeichen für sehr gute Trauerredner.

Mitglieder des BATF e.V. pflegen das offene Gespräch, den erfahrenen Austausch und gewähren jede Unterstützung, damit Sie als Bestatterin und Bestatter und wir als Trauerredner gemeinsam und trauernde Menschen begleitend einen guten Abschied zu gestalten.

Unsere verbindliche Zusammenarbeit, übrigens auch mit Ihren Verbänden genau so wie unsere Präsenz auf den Fachmessen, Kongressen und in allen Foren sind für den BATF e.V. grundsätzliche Anliegen. Sie und wir pflegen seit zwei Jahrzehnten den fachlichen Austausch und eine erfahrene Kooperation als Dienstleister für Menschen im Todesfall, aber auch als Trauerbegleiter und hilfreicher Beistand.

Mitglieder der BATF e.V. bieten in ihrer Arbeit an:

  • absolute Zuverlässigkeit, korrekte Absprachen mit dem Bestatter und der Bestatterin in allen wichtigen Gestaltungsfragen,
  • rücksichtsvolle Verständigung in jedem Trauerfall,
  • Einfühlsamkeit im Umgang mit den Angehörigen, Freunden oder Bekannten der Toten sowie die unbedingte Achtung der von ihnen geäußerten Bedürfnisse,
  • Vorbereitung einer guten Trauerfeier, die sorgfältig mit den Angehörigen z.B. beim Hausbesuch die Wünsche aller Beteiligten bedenkt,
  • höchste sprachliche Kompetenz und fachliches Können auf gehobenem Niveau,
  • die wachsame Bereitschaft, die Arbeit ständig zu überdenken; damit wir uns qualifiziert weiter entwickeln.

Sie suchen einen Trauerredner/Trauerrednerin in Ihrer Nähe?
Geben Sie einfach in das unten stehende Feld Ihre Postleitzahl oder den Namen des Ortes ein und Sie erhalten umgehend eine Empfehlung.


Bundesarbeitsgemeinschaft Trauerfeier e.V.
Schneppendahler Weg 12
42897 Remscheid
Tel.: +49 (0)2191-7913969
Fax: +49 (0)2191-61701
Mail:

Kuratorium
Deutsche Bestattungskultur

Arbeitsgemeinschaft
Friedhof und Denkmal
Trauerredner finden:
bis